25 Jahre Förderverein der Weibelfeldschule - ein besonderes Jubiläum

von Albert Schobbe

 

 

 

Albert Schobbe ist einer der Wenigen, die den gesamten Zeitraum des 25-jährigen Bestehens des Fördervereins (von der Gründung bis zum heutigen Tag) begleitet haben. Er ist noch heute, Jahre nach seinem Ausscheiden als Schulleiter der WFS, im Vorstand des Fördervereins aktives Mitglied.

Am 12. Oktober 1989 war es soweit. Der Förderverein der Weibelfeldschule wurde ins Leben gerufen. Die vielen Aktivitäten der Schule im regionalen Umfeld, die Kontakte mit Institutionen und viele Ideen zur pädagogischen Weiterentwicklung brauchten einen verlässlichen Ansprechpartner, in dem sich alle Mitglieder der Schulgemeinde (Eltern, Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte) engagieren konnten. Finanzielle Zuwendungen an die Schule mussten entgegen genommen werden.

 

Eine besondere Rolle in der Gründungsphase spielte der Schulelternbeirat. Ohne ihn hötte es die Gründung zu diesem Zeitpunkt nicht gegeben.

 

Vom Zeitpunkt der Gründung an war und ist der Förderverein ein pädagogischer Wegbegleiter der Weibelfeldschule. neben der Verwaltung und Einwerben von Finanzmitteln hatte er immer Ideen zur Unterstützung und Weiterentwicklung des Schullebens. Häufig stieß er Diskussionen an und sorge für erste Umsetzungsschritte.

 

Die Liste der Aktivitäten und Ideen in der Vereinsgeschichte ist lang: 

 

- Aufbau und Begleitung einer Mittagspausenbetreuung mit Mittagessen

- Veranstaltung von Flohmärkten und Skibasaren

- Ergänzung der Ausstattung der Schulküche für Veranstaltungen

- Zusätzliche Ausstattung für die Sporthalle

- Ein Flügel für den Musikunterricht

- Unterstützung von Theater und Musical

- Aufbau und Begleitung der Bläserklasse (Instrumentalanschaffung, Beschäftigung
  von Honorarkräften)

- Bewirtungsservice bei Veranstaltungen

- Zusätzliche Ausstattung für den Kunst- und Polytechnikunterricht

- Spendensammeln mit besonderen Aktivitäten (Elternspende, Sponsorenlauf,
  usw.)

- Durchführung von pädagogischen Veranstaltungen

- Mitarbeit bei der Konzeption und finanzielle Unterstützung der Schul- und
  Stadtteilbücherei

- Unterstützung der Hausaufgabenhilfe und der pädagogischen Mittagsbetreuung

- Zuschüsse zu Klassen- und Kursfahrten und zur jährlichen Wintersportwoche

- .... und viele weitere Aktivitäten!

 

Besonders prägend für das Profil der Weibelfeldschule war der Erhalt einer besonders hohen und zweckgebundenen Einzelspende eines der Schule bis heute sehr verbundenen Ehepaares. Mit diesen Mitteln konnten alle Unterrichtsräume mit einem Datennetz verbunden werden. Internet zur regelmäßigen Nutzung war nun nicht nur in den EDV-Fachräume möglich. Sachspenden von zwei internationalen Fachfirmen sorgten für die notwendige Ausstattung. In der Weibelfeldschule wurde damit das Lernen mit neuen Medien im Unterricht zur Selbstverständlichkeit. Viele andere Schulen schauten viel Jahre sehnsüchtig auf diese umfangreiche Ausstattung. Auch bei der Erarbeitung eines pädagogischen Konzeptes brachten Mitglieder des Fördervereins ihre fachliches Wissen ein. 

 

Die Auswahl der besonderen Beispiele zeigt die Bandbreite und die Bedeutung der Unterstützung für die positivev Entwicklung der Weibelfeldschule in den 25 Jahren des Bestehens des Fördervereins. 

 

Unverzichtbar und sicherlich Hauptursache für das erfolgreiche Wirken des Fördervereins war die intensive und langjährige ehrenamtliche Arbeit von Mitgliedern des Vorstandes und der Arbeitsgruppen.

 

Anders als in den gesetzlichen Mitbestimmungsgremien der Schule erlebte die Schule hier eine teilweise jahrzentelange Arbeit. Kontinuität und Verlässlichkeit sicherten und sichern eine hohe Qualität bei allen Entscheidungen. 

 

Auch das neue Projekt, "Schulhof in Bewegung" zeigt, dass die Weibelfeldschule auch in der Zukunft einen hervorragenden Partner bei ihrer wieteren Entwicklung hat. 

 

Glückwunsch zum Jubiläum und ein herzliches Dankeschön!

 

Albert Schobbe

 

Dreieich, Juli 2014

+ + NEWS + +

Kontakt

Förderverein der Weibelfeldschule Dreieich e.V.
Am Trauben 17
63303 Dreieich
Tel.: 06103 3869880

willkommen@
foerderverein-wfs.de

Konto

 

Sparkasse Langen-Seligenstadt

 

IBAN: DE29506521240039

119409

 

BIC: HELADEF1SLS